Freiheit für Marco

Freiheit für Marco - unterstützt Marco mit eurer Stimme !

Bookmark and Share

User Stimmen - es dauert z.Z. einige Tage bis Ihre Stimme hier erscheint, gezählt wird sie aber sofort - diskutieren Sie mit Anderen Usern in unserem Forum .

Birgit Brandt
Bin vor zwei Tagen aus einem Urlaub aus der Türkei wiedergekommen. War auch in Antalya und musste dran denken, dass Marco immer noch einsitzt. Wie ungerecht es doch manchmal zugeht. Da sitzt er nun schon so lange und nun auch noch die Mandatsniederlage der Anwälte. Gibt es denn sowas? Ich denke ständig an Marco und verfolge die Nachrichten nach weiteren Ereignissen und hoffe natürlich auf ein baldiges gute Ende dieses Horrors. Habe auch einen 17 jährigen Sohn und wäre ebenso schockiert, wenn mein Sohn wegen eines Flirts eingesperrt werden würde. Denke auch an die Eltern. Schrecklich für alle Beteiligten

Carlos de Oliveira
Ich glaube, dass marco ist unschuldig ist!

Simone Cliff
Was soll in der Türkei mit dem festhalten des Jungen bewiesen werden ? das Sie nicht fähig sind der eu beizutreten, ist für mich damit jetzt schon klar.

Lisa Schwarze
Lasst Ihn Frei!! Die Eltern des Mädchens wollen nur von Ihrem eigenen Versagen ablenken. Alkohol an 13 Jährige und streng Katholisch passt nicht zusammen. Nun muss Marco als Sündenbock herhalten, zur Ablenkung.

Swea Wilken
Er hat die Freiheit verdient

Stephan Mühle
Mit diesem Fall zeigt die Türkei, dass Sie noch nicht reif für die EU sind ! Lasst Marco frei !!!!!

Jessica Steyer
Marco muss zurück nach Deutschland

Martina Bekemeier
Marco war es nicht!!! Ich habe habe selber einen Sohn in seinem Alter wenn ich mir vorstellen würde wie es wäre es wär mein Sohn würdee ich nur den ganzen Tag weinen

Manuela G.
Die Eltern des Mädchens wissen gar nicht was sie da tun. Marco hat nichts schlimmes gemacht. Für mich ist die Türkei sehr hinterweltlich, verstehe nicht, dass der Prozess nicht in Deutschland weiter fortgeführt werden kann. Die Türkei ist für mich als Urlaubsziel tabu. Ich bin fassungslos was aus dieser Sache gemacht wird und Marco tut mir unendlich leid, wahrscheinlich wird er nie wieder ein Mädchen angucken. Marco halte durch. Und an Alle und auch an die Regierung macht was!!! Das kann doch alles nicht wahr sein.

Andreas Behrens
Ich hoffe das Marco keine Schäden davon behält. Das was dort mit dem Jungen gemacht wird ist eine Frechheit.

Anne Guss
Unglaublich, dass das ueberhaupt passieren konnte! Ich bete fuer Marco und hoffe das er bald wieder nach Hause kann!!!

Andrea Hermann
Wie lange soll das noch gehen? Lasst Marco endlich nach Hause!

Meike Stadler
Ich finde es einfach unfassbar, dass unsere Regierung (unser Sozialstaat) nichts gegen die unmenschlichen Zustände, denen Marco nun schon so lange Zeit ausgeliefert ist unternimmt. Es macht mich richtig wütend und ich frage mich, warum z.B. Verbrecher in deutschen Gefängnissen warmen Tee und Decken auf ein Gefängnisdach gebracht werden und ein junger unschuldiger Bürger unter unmenschlichen Umständen in einem ausländischen Gefängnis nicht mal eine Einzelzelle bekommt? Es muss etwas geschehen, und zwar schnell! ich bete für Marco.

Michaela Meißner
Ich finde das alles masslos überzogen und ich kann nur hoffen, dass die Seele des Jungen bei diesem ganzen Schwachsinn nicht zerbricht. Ich wünsche ihm so sehr,dass er das alles gut verkraftet und bin in Gedanken bei ihm.

Andrea Lolies
Lasst den Jungen endlich frei! Ich habe auch einen Sohn und kann das nicht verstehen, was da mit Marco gemacht wird! Wieder 4 Wochen , das ist ja unerträglich! Ich denke an dich Marco! Halte durch!

Nicole Rehmann
Kopf hoch.. du hast es bald geschafft!!!!

Dagmar Remmers
Ich bin erschüttert und so traurig, bitte Marco halte durch. Ich kenne dich nicht aber ich wünsche dir das aller Beste

Christine König
Wir haben selbst 2 Söhne,15 und 19 Jahre .Und wir werden garantiert NIE in die Türkei reisen.Ich würde verrückt werden wenn mein Kind dort fest sitzen würde.Lieber Marco,wir drücken Dir die Daumen.Es ist einfach ein Skandal!!!!

Susanne Segreto
Welches Unrecht wird hier einem Jugendlichen angetan! Warum unternimmt unsere Regierung nichts? Keiner sollte mehr in einem Land Urlaub machen, in dem solches Unrecht geschieht!

Jennifer Striebe
marco ist unschuldig hoffentlich kommt er bald nach hause

Martin Keller
Es ist der Wahnsinn, was da drüben abgeht. Die Türkei hätte ich schon gerne einmal besucht. Aber das hat sich mit diesem Fall wieder erledigt. Seid alle froh, dass Ihr in der BRD wohnt. Es gibt wirklich kein Land, in dem es wirkliche Freiheit gibt. Ein EU Beitritt für die Rürkei halte ich sowieso für unangebracht. Zumindest im Moment. Das Land soll erst einmal die eigenen Wege ebnen. Sowohl die Gesetze, die Menschenrechte etc.! Da gibts noch viel zu tun. Ich möchte noch schreiben, dass ich einige Türken in Deutschland kennen lernen durfte und die waren alle nett. Trotzdem: Freiheit für Marco

Melanie Shopland
das ist doch alles total ungerechtfertigt das Marco jetzt immer noch im gefängnis bleiben muss

Hartmut Stingel
Marco muss sofort an die deutschen Behörden überstellt werden wenn nicht sollte jeder Deutsche Bürger seinen Urlaub in der Türkey abbrechen oder absagen

Lucia Dielmann
Wut auf Eltern der Engländerin

Peter Striebe
undemokratisch,Warheit spielt da wohl keine Rolle,eher geht es dort wohl um einen Machtbeweis,also lasst Marco schnellstmöglich frei!!

Inka Leibensperger
Kopf hoch, halte durch. Wir denken an Dich. Irgendwann ist es hoffentlich überstanden.

Corina Keller
Ich wünsche Marco viel Kraft! Halte durch!!!

Marcus Boese
diese inhaftierung des marco weiss ist unverhältnissmässig und nicht der angeblichen tat gerecht . persönlich wünsche ich marco die baldige freiheit und vor allem ein möglich vorurteilfreies leben in deutschland . ferner werde ich der mehrfach in alanya urlaub machte nie wieder in die türkei reisen .

Maria Gehlen
Es ist unvorstellbar das die englische Mutter es in Kauf nimmt, das ein junger Mann ins Gefängnis muss.

Margarete Iwanowska
Marco ist unschuldig ! Die Eltern des Mädchens sollten Angeklagt werden, die lassen ihre minderjährige Tochter auf die Menschheit los. Was hat ein Mädchen mit 13 Jahren Nachts im Ausland auf Partys mit Alkohol zu suchen. Die kann froh sein, dass ein Typ wie Marco da war. Ein anderer hätte ihr wirklich was angetahn. Marco verdeutlicht durch diese schlimme Erfahrung nur, was zur Zeit bei jungen Menschen (vor allem in England) abgeht. Die Mädels vergewaltigen schon fast die Typen. Also, wer sollte hier im Gefängnis sitzen - ganz sicher nicht Marco !!! Die Türkei sollte sich um wichtigere Dinge kümmern !

Jeannette Steinbach
Der arme Junge sollte endlich nach Deutschland zurück dürfen, wieso wird sich nicht mehr dafür eingesetzt von Seiten der Regierung?

Thomas Grahammer

Nun wird es doch wohl klar, dass der Junge die Wahrheit gesagt hat. Nicht zuletzt deswegen: LASST MARCO SOFORT FREI!

Ina Schneider
Wie gut, das ich mit meinem Sohn seinerseits nie in der Türkei war und besser noch, dass er sich nie um britische Mädels gekümmert. Hoffentlich bleibt das so! Hoffentlich ist Marco bald raus und kann dann alles gut

Michael Böker
Die türkische Justiz deklassiert sich immer wieder aufs neue ... Die türkisch Regierung zeigt , daß Bedenken einer EU - Mitgliedschaft zu recht bestehen ...

Viola Guss
Freiheit für MARCO...................das ist nicht zu fassen.Selbst heute keine konkreten Entscheidungen,stattdessen weiter U-Haft.Wie soll er das aushalten? Die Eltern des Mädchens sollten sich in Grund und Boden schämen..Sie zerstören das Leben von Marco.Ich wünsche Ihm das Beste..... Viel Mut und Kraft für Dich Marco!

Ilona Dietrich
Wir fühlen mit den Eltern von Marco. Wir haben auch einen 16 jährigen Sohn Unvorstellbar wenn ihn das auch passieren würde MARCO HALTE DURCH:Wir stehen alle hinter dir. Wir als Familienwerden die Türkei jedenfalls meiden. Wir machen dort keinen Urlaub mehr. Hier müssten sich noch vielmehr Deutsche anschließen.Wir sind mit der Türkei fertig. Was ist eigentlich mit der Mutter von diesem Mädchen? Wie kann sie ihrer 13jährigen Tochter erlauben sich Nachts in einer Disko allein aufzuhalten? Wie kam das Mädchen an den Alkohol? Die Mutter hat ihre Aufsichtpflicht verletzt und muss dafür auch bestraft werden.

Bianca G.
Ich komme aus der Nähe von Uelzen und es ist für mich unfassbar das jemand hier aus unserer kleinen Gegend in so ein Schlamassel kommen kann. Die Türkei trägt hier auf dem Rücken dieses Jungen einen politischen Machtkampf aus.

Katrin Vogt
Ich glaube an die Unschuld!!

Karin Brack
Ich wünsche mir sehr, dass Marco endlich frei kommt. Die eigentlich Schuldige an der ganzen Sache ist die Mutter von Charlotte. Charlotte geht es sicherlich auch nicht gut, aber mit 13Jahren hat man noch nicht die Kraft, sich gegen die Eltern zu stellen. Es ist auch sehr traurig, dass sich die Türkei so menschenunwürdig präsentiert (auch für die türkischen Inhaftierten). Wir sollten dafür beten, dass sich jeder für die Wahrheit und Gerechtigkeit öffnet und für Marco, dass viele Engel ihn beschützen.

Helmut K
Urlaub in der Türkei??,...ich bin doch nicht verrückt!!

Sylvia Hannig
Es ist eine riesen schweinerei was da auf dem Rücken von Marco ausgetragen wird. Warum ist die 13 jährige nie bei den Verhandlungen dabei? Die Eltern des Mädchens sollten sich schämen.

Denis Röder
Es unverschämt was Türken dort abziehen-ich hoffe das alles ein gutes Ende findet und die Mutter mit Ihrer Tochter in die Türkei auswandern müssen!!! Ein Türke würde in unserem Land nicht so behandelt werden ! Es ist kein wunder das man Ausländer immer mehr verachtet! wie ist das möglich einen noch minderjährigen so zu behandeln?

Donya Romdhane
Ich drücke Marco ganz fest die Daumen, dass er bald wieder nach Hause kann!

Robert Drenth
Ich stehe zu Dir Marco, ich kenne dich nicht, bin überzeugt davon dass Du unschuldig bist. Halte durch, Millionen Deutsche glauben an deine Unschuld und halte das türkische Rechtssystem als skandalös und die britische Familie als feige. Ich bin übrigens Vater von 3 Töchtern

Clarissa Reckert
Absolut skandalös! Vielleicht sollte die Mutter des Mädchens sich mal fragen ob da nicht eigentlich ihre "gute" Erziehung versagt hat! Für mich ist absolut unglaubwürdig zu behaupten die "Kleine" hätte zu Hause noch keine Erfahrung mit Jungs gesammelt (Wer schmeißt sich bitte schön völlig unerfahren an einen Urlaubsflirt ran?) und wessen verantwortungsbewusste Mutter lässt ihr 13jähriges Mädchen bitte (aufgestylt) in die Disko? 8 Jahre Haft für einen Urlaubsflirt sind einfach nicht nachvollziehbar, oder muss jetzt jeder vor einem solchen Angst haben?! Meiner Meinung nach müsste die deutsche Regierung endlich handeln und den Ort des Gerichtsgeschehens nach Deutschland verlegen, in welchen solche sinnfeien Prozesse hoffentlich mit UNverständis aufgenommen werden würden!

Charikleia Theodoridou
Schade, daß mir Marco. Ein Wahnsinn der seines Gleichen sucht. Die Bedingungen die in den türkischen Gefängnissen herrschen sind absolut menschenunwürdig, ein Minderjähriger inhaftiert mit mehreren Erwachsenen in einer Zelle zusammen gepfercht. Lustig, daß die auch noch in die EU kommen wollen.

Andreas Meier
Bezeichnend für die Briten und Türken, sich so an schwammigen Indizienbeweisen zu halten. Und diese Länder muss man bereits und soll man noch in der EU dulden... Ganz toll.

Ilka P.
Marco verdient höchste Entschädigung für das,was ihm da angetan wird! Wie viele Beweise / Zeugenaussagen wollt ihr noch?

Gabriele Schäfer
Es ist kaum noch zu ertragen, dass dieser arme 17-jährige Junge seit Monaten im Gefängnis sitzt! Bitte lasst ihn nach Hause!!!

Lieselotte Sanders
Es ist zum verzweifeln, nun kann Marco nochmals einen Monat auf die nächste Verhandlung warten. Man kann doch ganz klar ersehen aus den Fakten und nun aus dem vorgebrachten Gutachten des türkischen Arztes, dass dieser ganze Fall ein einziges Politikum ist. Dieses wird auf dem Rücken des armen Marco ausgetragen. Heute wird geschrieben, dass das britische Mädchen in psychologischer Behandlung ist. Ich spekuliere jetzt einfach einmal, auf gar keinen Fall wegen dem Flirt mit Marco, sondern weil sie anscheinend lügen muß und die Sache mit ihrer Mutter bis zum bitteren Ende ausstehen muß. Egal ob eine ganze Familie zerstört wird. Denn, das ist sicher, den Knastaufenthalt in der Türkei wird Marco nie mehr vergessen. Außerdem finde ich, dass nach der heutigen Anhörung die deutesche Regierung dringends etwas unternehmen sollte. Marco wünsche ich viel Kraft und das sein Matyrium bald ein Ende hat.

Christine Steigenberger
Die Eltern des Mädchens haben die Aufsichtspflicht unterlassen. Der Junge hat keine Schuld er ist ja selbst noch ein halbes Kind

Tanja Rühl
Marco MUSS freikommen, das ist doch alles reine Willkür!

Silke Rahali
Darf sich ein junger Mann nicht mal mehr verlieben? Die Eltern des Mädchens sollten eher angezeigt werden wegen Vernachlässigung ihrer Aufsichtspflicht. Wie kann man einem Mädchen mit 13 Jahren ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen und die Erlaubnis zum Alkoholtrinken geben? Es sieht so danach aus, als ob die Eltern ihre eigene Wut auf sich selbst auf Marco projizieren. Ich bin enttäuscht über die türkische Justiz. Wenigstens könnte man Marco auf Kaution freilassen. Was hat er denn nur "verbrochen"? Das Mädchen ist ja nicht mal schwanger von ihm.......

Stefanie Vollhardt
Freiheit für Marco! Ich glaube an seine Unschuld. Die Eltern von Charlotte sind furchtbar blind. Nach den heutigen Ereignissen vor Gericht hätte er freigelassen gehört. Aber nein man verschiebt wieder mal auf 06.09.07. Unglaublich! Ferien in der Türkei zukünftig tabu!

Michael Fux
ist schon eine Sauerei was die Türken hier abziehen, so nicht in die EU !!

Nadine Zborschil
Ich glaube an seine Unschuld

Petra Hartmann
Marco, halte durch, ich fühle mit dir!

Tanja Dietzel
Marco muß freikommen aus dem Türkischen Gefängnis. das gericht dort will nur seine Macht demonstrieren. Die Verhandlungen sollen in Deutschland unter fairen Bedingungen stattfinden.

Susanne Löns
Lieber Marco, liebe Eltern v. Marco ! Ich und alle aus meiner Familie glauben an Deine Unschuld. Wir denken an Dich und hoffen mit aller Kraft, dass Du bald wieder in Deutschland bist und dann hoffentlich das, was Du erleben musstest, irgendwann verarbeiten und vergessen kannst !

Doreen Ulbrich
Jede Stimme zählt!

Ellen Bernhardt
Was ist eigentlich mit der Mutter des Mädchens? Es gäbe doch allen Grund auch sie anzugreifen. Sie hielt es wohl nicht für notwendig nach ihrer Tochter zu schauen, es war für Sie wohl selbstverständlich das sie die Nächte im Urlaub in Diskotheken verbringt. Was ist mit ihrer Aufsichtspflicht.. Ein Mädchen mit 13Jahren hat wohl kaum etwas in Diskotheken zu suchen, es ist ja auch nicht zulässig. Ich glaube kaum das dies in der Türkei lockerer ist wie in Deutschland. Deshalb vermute ich auch, das sich das Mädchen von Anfang an älter ausgegeben hat. Somit gehört auch die Mutter zur Verantwortung gezogen. Die Mutter hat Anklage erhoben, somit sollte es auch Pflicht sein das sie bei den Gerichtsterminen mit ihrer Tochter anwesend zu sein hat.

Anja Babener
Marco hat sicherlich eine Rüge verdient nach dem Treiben mit seinem Flirt. Es ist aber auch zu viel verlangt von einem Jugendlichen zu verlangen sich den Perso seines am Abend kennen gelernten Flirts zeigen zu lassen. Es muß etwas geschehen. Will die Türkei nicht mit allen Mitteln in die EU. Lasst den Jungen nach Hause. Auch hier können wir uns mit dem ungeheuren Vorwurf ,von den Flirt Eltern ,der Vergewaltigung annehmen. Ohne das ein junges Leben psychisch ruiniert wird. Das Ganze ist so unfassbar. Marco, halte durch, der Norden Dt. ist mit dem Herzen bei Dir. Zeig denen was in Dir steckt. Du schaffst das!!!!!

Eva Stoitzner
Ich bitte um einen schnellen und fairen Prozess für Marco. Schließlich heißt es immer noch: in dubio pro reo! Durch die lange Untersuchungshaft geht es Marco so schlecht- das ist unzumutbar und unglaublich, dass so etwas in einem Möchtegern- EU-Beitrittsland möglich ist. Freiheit für Marco!!! Ich wünsche ihm und seiner Familie viel Kraft und Mut in dieser schwierigen Zeit!

Simone B
unglaublich, was eine hysterische Mutter erreichen kann!

Tatjana Klaes
Laßt Marco frei. Er hat es nicht verdient.Viel Glück. Wir beten für Dich!!!!!!

Eugen Hahn
Lasst Marco endlich aus dem Knast!! Zwei Jugendliche kamen einander näher...Hunderte müßten so gesehen im Knast sitzen. Nun macht die puritanische Mutter Alarm... Das "richtige" Bändchen zum Alkohol trinken und Spaß in einer Nachtdisco hat sie dagegen erlaubt. Ich wünsche Marco, daß er aus dieser mittelalterlichen Situation unbeschadet herauskommt. An Süleyman Karttas der auch hier im Forum schrieb: Ihre Vergleiche sind falsch. Vergessen Sie nicht, dass Sie hier in D in einem der liberalsten Länder leben, das solch mittelalterliche Unverhältnismässigkeit schon laaange abgeschafft hat. Das von Ihnen gebrauchte Wort "Verbrechen" ist ein Vorurteil. Man ist unschuldig, bis die Schuld erwiesen ist!! Es werden übrigens hierzulande einem Verdächtigungen auch nicht als Erniedrigung die Haare abgeschnitten.

Ellen Babil
Ich hoffe und bete für Marco, dass dieser Horror endlich ein Ende hat und er zurück zu seiner Familie kommen darf. Dieses Mädchen sollte endlich mit der Wahrheit rausrücken, denn sie macht auf keinen Fall den Eindruck, ein unerfahrenes " Girly " zu sein. Immerhin hat sich die kleine " Lady " älter gemacht und genau gewusst, worauf sie sich einlässt, was für ein Spiel sie spielt. Die Eltern des Mädchens sollten endlich aufwachen und diesen unglaublichen Terror, ein Ende machen. Ich finde das Verhalten der Türkei eine bodenlose Frechheit, einen jungen Menschen wie einen Schwerverbrecher zu behandeln, der nichts böses getan hat. Es gehören immer zwei dazu!!! LASST MARCO ENDLICH FEI UND GEBT IHM SEIN Früheres LEBEN ZURÜCK!!!

Doris Knöbelreiter
so eine frechheit was mit marco da abgezogen wird. eigentlich müssten auch die eltern des 13 jährigen mädchens eingesperrt werden, wenn sie ihr KLEINES mädchen nachts rumlaufen lassen. lasst den armen jungen frei!!!!

Monika Lamp
ich denke das dieses mädchen auch nicht ganz unschuldig ist . finde das ein wenig zu viel was die da machen. sie machen das ganze leben des jungens kaputt. sollten ihn frei lassen

Rebekka Kamber
ich würde marco so etwas nie zutrauen

Georg Wegmann
Das ganze war ein Urlaubsflirt, der schiefgelaufen ist. Marco ist unschuldig. Er hat keine Gewalt angewendet. Er wurde über das Alter der Britin getäuscht. Er hat sicherlich nicht vorsätzlich ein Kind missbraucht. Die ganze Geschichte der Britin ist so widersprüchlich - wieso kann das Gericht Marco keinen Glauben schenken. Die lange Haft ist bei dem Sachverhalt keinesfalls verhältnismässig. Freispruch, sofort.

Stefan Tief
Eine Schande was da passiert. Der Junge zerbricht doch da unten in ASIEN! Man hat es eh schon schwer, die Worte fair oder freundlich mit der Türkei in Verbindung zu bringen. Und bitte liebe Politiker haltet diese Nation raus aus der EU.

Christian Brandt
Durchhalten, Marco! Die Menschlichkeit wird mehr, immer mehr Menschen denken an Dich und sind bei Dir. Das wird keiner übersehen können.

Christian Linke
Ich finde traurig was da passiert. Ich hoffe für Marco das dieses Drama bald, für ihn, ein positives Ende findet und er bald wieder als freier Mensch nach Deutschland kommt.

Denis Sorge
Du schaffst das man glaubt an dich

Monika Liehret
die eltern haben ihre aufsichtspflicht verletzt, das mädchen lügt aus angst , laßt marco endlich nach hause und fahrt nicht mehr in den urlaub in die türkei

Tom Leddin
würden die Deutschen so handeln, müssten wir uns wieder als NAZIS beschimpfen lassen - auch England nimmt Schaden im Ansehen

Angelika Meyer
Ich verstehe das alles nicht. Sollte das Mädchen tatsächlich eine Falschaussage gemacht haben, wird sie dann ebenfalls nach türkischem Recht bestraft?? Wenn das der fall sein sollte, dann könnte ich fast wetten, dass sich sowohl die eigenen Landsleute, als auch deutsche, bzw. Marcos Eltern sich für dieses Mädchen STARK machen würden. was ist bloß los? Laßt unseren Jungen frei! Ein bissl knutschen sollte doch okay sein.. Man kann nur hoffen, dass die kleine Charlotte zur Besinnung kommt, bzw. der Zeuge (Brite) die Wahrheit spricht und Marco endlich da raus holt. Ich wünsche ihm und seiner Familie dies jedenfalls von ganzem Herzen! Deutschland drückt Euch die Daumenm & wir stehen zu- und hinter Euch!!!

Stefan Lengacher
It's just unjustifiable that you put a 17 year old boy into jail for something like that. Have you never been young yourself? Don't you remember how you thought about the world in that age? What would YOU do if this was your child?

Joachim Klaas
Selbst wenn da was passiert ist, welche negativen Auswirkungen muß das denn auf das Mädchen gehabt haben, um einen 17-jährigen 4 Monate in Untersuchungshaft zu halten. Charlotte kann währenddessen zu Hause auf dem Sofa sitzen und sich in die Tasche lachen. Ich verstehe aber auch noch nicht, warum noch niemand Charlottes Mutter wegen des Verdachtes der Verletzung ihrer Aufsichtspflicht zur Rechenschaft gezogen hat. Wenn ich sicher wüßte, dass das für Marco keine negativen Folgen hat, würde ich diesen Schritt gerne machen.

Christa Kinder
Wer klagt die Mutter an, die offensichtlich Ihre Aufsichtspflicht verletzt hat. Wenn ich mit meinen Kindern in Urlaub fahre oder meine Kinder mit meinen Enkelkindern, so wurden und werden sie überall hin von Erwachsenen begleitet, sei es in Deutschland oder im Ausland. Die Mutter von Charlotte ist m. E. nicht der für Jugendlichen in diesem Alter entsprechenden Aufsichtspflicht nachgekommen. Ein Punkt, der vom türkichen Gericht als sehr wichtiger Punkt gesichtet werden müßte.

Helen Frieske
Ich finde es schlimm das er fesgehalten wird und ihm nicht geklaubt wird .

Yvonne Göller
Laßt Marco frei!!! Ich bin 100%ig von seiner Unschuld überzeugt, auch wenn ich Ihn nicht kenne - aber seine Augen sprechen Bände!!!

Andreas Raum
Es ist schrecklich, was Marco passiert ist. Erst wird er belogen und dann noch für etwas bestraft, was er nicht gemacht hat. Selbst wenn der Prozess mal wieder vertagt wird , hoffe ich doch, dass Marco gegen Kaution freikommt. Wird er noch länger im Gefängnis sitzen muss wird er nicht mehr lange durchhalten. Auf jedem Fall sollten wir weiterspenden und Marco nicht vergessen. MARCO ICH BETE FÜR DICH!!!!!

Peter Frank
Frei ist nur der, der selbst frei ist.

Rita Mantovan
marco ist ein jugendlicher, die eltern sowohl der staat sind für ihn verantwortlich, macht endlich was effektives, damit der junge nachhause kann

Marten Moch
freilassen und ab in die Heimat mit ihm! Die Eltern von Ihr sollte man einbuchten, aber schnell!

Martina Thiemann
Soll hier mit Marco ein Exempel statuiert werden? Das Verhalten der britischen Familie finde ich unmöglich.

Charlotte-Kathrin Stollberg
Lieber Marco, Dein Schicksal geht auch mir sehr nahe. Wenn Deine Psyche auch noch so angeschlagen ist, gib nicht auf, lass Dich nicht hängen. Fasse immer wieder neuen Lebensmut und sei Dir gewiss, Du wirst von unzählig vielen Menschen geliebt, die Dir in Gedanken Gefolgschaft leisten. Du bist deshalb nicht allein. Deine Charlotte-Kathrin Stollberg

Margitta Freytag
Man sollte das Mädchen wegen hinter hältiger Verführung und Vortäuschung eines höheren Alters in den Knast stecken. Übrigens, macht Urlaub in Deutschland. Freiheit für Marco

Rainer Duefel
Hoftlich kommt Marco bald nach Hause und viel Kraft für seine Eltern

Rüdiger Schubert
Bitte Marco sofort nach Deutschland lassen! Es ist unglaublich

Günter Klektau
Marco muss sofort raus, er ist unschuldig

Dagmar Remmers
schnell wie möglich Marco nach Deutschland kommen kann

Gabi Lieske
Unschuldig,sie hats heraus gefordert sie müsste in Büssen und die Eltern gleich mit! Der Junge kann einen leid tuhen,wünsche für mittwochviel glück!Und den Eltern beistand

Stephanie Harries
Da kommen mir vor Wut die Tränen hoch. In was für einer Welt leben wir denn? Ich wünsche Marco aufrichtig, dass sich am Ende alles zum Guten wendet und für Ihn alles Glück dieser Welt für seine Zukunft.

Leif Goetzie
Mal war sie noch Jungfrau, mal werden Spermaspuren im Unterleib des Mädchens kolportiert. Ist es so schwer, ein verlässliches medizinisches Gutachten zu erstellen? Ist es so schwer, einen Gerichtsprozess zügiger durchzuführen?

Leo Wanzenboeck
wäre mir auch fast mal passiert, wer kann denn heutzutage schon noch das Alter einschätzen so aufgedonnert wie die Gören oft rumlaufen, bin aber zum Glück vorher darauf gekommen.

Regina Haberstroh
In meinen Augen gehört die Mutter der Charlotte eingespeert.Sie hat da ja wohl ihre Aufsichtspflich verletzt.

Matthias Rpunkt
Marco gehört frei, die Eltern der 13 Jährigen bestraft (warum durfte sie Alkohol trinken und alleine in ner Disko/Kneipe sein), und die Türkei nicht in die EU!!

Andreas Scholze
Ich hoffe der Protest zeigt bald Wirkung und Marco kommt bald frei.

Margit Zeilingre
Freiheit für den Jungen!!!!!!

Eike Römer
Ich finde die U-Haft unmenschlich und 15 Jahre zu viel!!!

Pia Krahl
Freiheit für Marco !! Viel Glück und Kraft wünsche ich dir und das sich alles zum Guten wendet. Es gibt Licht auch an den einsamsten Orten - es scheint plötzlich nur für Dich zu leuchten und wenn du dann gehst, dann gehst du verändert und gestärkt weiter. In diesem Sinne Alles Gute

Dirk Herrmann
Man sollte die Eltern verurteilen, die haben die Aufsichtspflicht nicht eingehalten.

Nadine Schröder
Ich glaube das Marco unschuldig ist.Deswegen:Freiheit für Marco!!!!

Alina Z
Was machen die für ein scheiß mit ihn .. ? Lasst ihn raus !!!

Walpurga Preuß
Ich finde diese ganze Vorgehensweise total überzogen! Man sollte aber auch aus dieser Sache Schlussfolgerungen ziehen und Reisende in solche Länder besser aufklären, um diese Art ein Exempel zu statuieren zu vermeiden. Gleichzeitig sind auch die Politiker gefordert, ob nicht überlegt werden muss, dass derart ige Vorgehensweise im Einklang mit der "Großen EU-Familie" steht. Auch müßten die Eltern des Mädchens mehr gefordert werden, was nun eigentlich wirklich los war, es kann doch eindeutig festgestellt werden, ob eine "Vergewaltigung" stattgefunden hat oder nicht! Meines Erachtens stimmt hier einiges überhaupt nicht überein.Ich glaube, das Mädchen hat bis zu einem gewissen Grade mitgemacht und nun Angst vor ihren Eltern bekommen, dass müsste doch mal beleuchtet werden!

Christian Schmidt
Es kann doch nicht angehen, aufgrund von -religiös motivierten- falschen Anschuldigungen einem Minderjährigen mit 15jähriger Haft zu drohen.

Eveline Pohl
Ich bete weiter für Marcos Freiheit und bin in Gedanken bei der Familie

Barbara Dulfer
In Deutschland dürfen die Türken alles, Autobahnen lahmlegen, CDU-Büros angreifen und Verbrechen begehen, ohne dass eine Sanktion entsteht. Sie erstellen Moscheen und vertreiben unsere Gläubige, aber ein Deutscher muss in der Türkei für etwas büßen, was bei uns eine Kleinigkeit ist. Wir sollten rigeros türkische Verbrecher ausweisen. Und auf einen Fall einem EU-Betritt zustimmen, das wäre eine Katastrophe!

Nein auch die "Türken" dürfen in Deutschland nicht alles und der Vorwurf einer Vergewaltigung ist auch in Deutschland keine Kleinigkeit.

Christian Pfeiffer
Ich hoffe das es bald keine Religionsfanatiker mehr geben wird.

Rüdiger Kloth
Es ist ein Skandal, dass ein Minderjähriger so lange im Gefängnis auf den Prozess warten muss. Wenn die Türkei als demokratisches Land der EU beitreten will, dann sollte auch endlich ein Verfahren nach rechtstaatlichen Grundsätzen kommen oder eingestellt werden.

Iris Hörner
Bin sicher, dass das Mädchen mit einverstanden war und Marco deshalb freikommen muss. Auf keinen Fall war es eine Vergewaltigung bzw. ein Vergewaltigungsversuch. Es wäre wünschenswert, wenn das Mädchen zu dem wahren Ablauf stehen könnte, aber wahrscheinlich ist der Druck und die Angst durch die Eltern zu groß. Deshalb muss auch hier gelten: im Zweifel für den Angeklagten, wobei ich von seiner Unschuld überzeugt bin!!!!

Kerstin Derstvensek
Ich bitte das Gericht, zu berücksichtigen, daß hier zwei Personen nach westlichen Sitten Umgang miteinander hatten und auch diese landestypischen Gesetze in das Urteil einfliessen zu lassen. Es kann nicht sein, daß zwei Menschen aus England und Deutschland nach türkischen Moralvorstellungen gerichtet werden. Bitte schickt Marco zurück nach Hause!

Brigitte Zabel
Laßt ihn frei...Die Mutter des Mädchens hat ihre Aufsichtspflicht verletzt..Beide Jugendlichen wollten nur ihr erstesmal...

Eckhard Schulz
Wenn das 13-jährige Mädchen allein in der Discothek war, gehörten deren Eltern angezeigt. Was sagen eigentlich gynekologische Untersuchungen des Mädchens aus?

Rupert Koob
Nie mehr Urlaub in der Türkei

Andrea Gasperl
Niemand sollte für einen Urlaubsflirt (bei beiderseitigem Einverständnis) büßen müssen

Matthias Ehrlich
Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, wie hier vorgegangen wird! Wie kann es sein, dass der Junge gegen den Willen des Mädchen auf deen Zimmer gelangen konnte? Wo bleibt die Aufsicht der Eltern des Mädchens?

Bianca Gebert
Marco muß zumindest der deutschen Justiz überstellt werden um ein faires Verfahren zu bekommen. Wir denken an Dich Marco

Roland Speer
+++!!Kinder können grausam sein !! +++

Christina Neumeister-Böck
lasst den armen Burschen frei - bitte

Thomas Grahammer
Sofort freilassen! Die Beweise reichen nicht aus um jemanden mehr als 130 Tage im Knast verrecken zu lassen. Ich glaube an Marcos Unschuld und finde das ganze eine riesen Sauerei! Für mich hat sich die Türkei selbst disqualifiziert und hat nichts, aber auch gar nichts in der EU verloren.

Carlos Aventura
Es ist eine riesen Ungerechtigkeit was hier passiert. In einem Rechtsstaat wäre Marco schon lange nicht mehr in U-Haft - insbesondere nicht bei der Beweislage. Das kleine Gör soll doch erstmal die Wahrheit sagen. Vergewaltigung - lächerlich. Die wird sich selbst entjunkfert haben. Ich selbst bin gebürtiger Spanier. Bei uns hätte es das nicht gegeben. Marco - du hast meinen tiefsten Respekt und mein Mitgefühl. Und sei versichert - viele Menschen in der EU stehen hinter dir. Auch hier auf Gran Canaria. Halte durch!

Viola Brechlin
habe selber söhne in diesem alter und weiß das es heute gar nicht mehr einfach ist abzuschätzen wie alt ein mädel ist ,11 j und 12 jährige flirten mit meinen söhnen aussehen tuen die aber schon wie 15 od. 16j

Michael Griesmayer
Es gilt die Unschuldsvermutung

Johannes Peter
Wo bleibt der Protest der deutschen Urlauber - all inclusive an den türkischen Stränden - ohne Hirn - Türkei nein und auch kein Danke.

Alfred Fischer
Da sollte man keinen Urlaub machen

Kevin M.
Lasst Marco frei. Dort herrschen unmenschliche zustände.

Wolfgang Lang
Lasst den Jungen frei!

Carmen Hülsebusch
Ich habe selber einen Sohn von 17. Es wäre unerträglich,wenn ihm so etwas passieren würde.Meine Tochter sah mit 12 schon aus wie 17 und hat auch damit gespielt...Zum Glück mußte kein Junge oder junger Mann darunter leiden, bzw. dafür bezahlen...

Tanja Dombrowski
Kein Jugendlicher sollte so lange im Gefängnis schmoren müssen. Ich bin empört.

Susanne Tholen
Ggf. sollte besser ein Prozess in Deutschland geführt werden, falls tatsächlich dringender Tatverdacht bestehen sollte.

Reinhard Seir
Recht + Europa sind mit der Türkei nicht kompatibel.



Wloka bis Zantalla
Haas bis Walz
Pörschke bis Blaha
Behle bis Thale
Andreas Meyer bis Tim Meyer
Schichau bis Chiarcos
Meyer bis Angenvoort
Reck bis Sauer
Gerber bis Singh
Bosshard bis Jäckel
Bartnik bis Knies
Strüver bis Becker
Findeisen bis Viereck

Unterstütze Marco mit deiner Stimme, melde dich auf dieser Webseite an und hinterlasse deinen Kommentar !

Die Sparkasse Uelzen hat ein Spendenkonto für Marco Weiss eingerichtet.

 

hoch
Diese Seite merken

 

 

 

Freiheit für Marco
Spendenkonto
Hilfsaktionen
Flyer
Marco Weiss Buch
Marco Weiss Film
Deine Stimme
User Stimmen
Gültige Stimmen
Forum für Marco
Suche

Fotos Marco Weiss
Banner für deine Homepage
Weitersagen !
Impressum

Türkische Gefängnisse
SMS in die Türkei
8402 Userstimmen
Birgit Brandt
Carlos de Oliveira
Simone Cliff
Lisa Schwarze
Swea Wilken
Stephan Mühle
Jessica Steyer
Martina Bekemeier
Manuela G.
Andreas Behrens
Anne Guss
Andrea Hermann
Meike Stadler
Michaela Meißner
Andrea Lolies
Nicole Rehmann
Dagmar Remmers
Christine König
Susanne Segreto
Jennifer Striebe
Martin Keller
Melanie Shopland
Hartmut Stingel
Lucia Dielmann
Peter Striebe
Inka Leibensperger
Corina Keller
Marcus Boese
Maria Gehlen
Margarete Iwanowska
Jeannette Steinbach
Thomas Grahammer
Ina Schneider
Michael Böker
Viola Guss
Ilona Dietrich
Bianca G.
Katrin Vogt
Karin Brack
Helmut K
Sylvia Hannig
Denis Röder
Donya Romdhane
Robert Drenth
Clarissa Reckert
Charikleia Theodoridou
Andreas Meier
Ilka P.
Gabriele Schäfer
Lieselotte Sanders
Christine Steigenberger
Tanja Rühl
Silke Rahali
Stefanie Vollhardt
Michael Fux
Nadine Zborschil
Petra Hartmann
Tanja Dietzel
Susanne Löns
Doreen Ulbrich
Ellen Bernhardt
Anja Babener
Eva Stoitzner
Simone B
Tatjana Klaes
Eugen Hahn
Ellen Babil
Doris Knöbelreiter
Monika Lamp
Rebekka Kamber
Georg Wegmann
Stefan Tief
Christian Brandt
Christian Linke
Denis Sorge
Monika Liehret
Tom Leddin
Angelika Meyer
Stefan Lengacher
Joachim Klaas
Christa Kinder
Helen Frieske
Yvonne Göller
Andreas Raum
Peter Frank
Rita Mantovan
Marten Moch
Martina Thiemann
Charlotte-Kathrin Stollberg
Margitta Freytag
Rainer Duefel
Rüdiger Schubert
Günter Klektau
Dagmar Remmers
Gabi Lieske
Stephanie Harries
Leif Goetzie
Leo Wanzenboeck
Regina Haberstroh
Matthias Rpunkt
Andreas Scholze
Margit Zeilingre
Eike Römer
Pia Krahl
Dirk Herrmann
Nadine Schröder
Alina Z
Walpurga Preuß
Christian Schmidt
Eveline Pohl
Barbara Dulfer
Christian Pfeiffer
Rüdiger Kloth
Iris Hörner
Kerstin Derstvensek
Brigitte Zabel
Eckhard Schulz
Rupert Koob
Andrea Gasperl
Matthias Ehrlich
Bianca Gebert
Roland Speer
Christina Neumeister-Böck
Thomas Grahammer
Carlos Aventura
Viola Brechlin
Michael Griesmayer
Johannes Peter
Alfred Fischer
Kevin M.
Wolfgang Lang
Carmen Hülsebusch
Tanja Dombrowski
Susanne Tholen
Reinhard Seir
Inja Lara-Zantalla
Eric Baumgartner
Christa Rashwan
Klaus-Peter Sommer
Marco Feindt
Eva-Susann Emetumah
Rainer Franke
Asiye Eren
Isd Nazir
Kornelia Seitz
Eddi Schreiber
Guenther Maier
Marc Schermesser
Carmen Döring
Martin Wloka
Marianne Walz
Luise Braunroth
Anna Ghazouani
Udo Ullrich
Dr. Gabriele Feyerer
Dr. Hertha Seyfried
Robert Parr
Andrej Kulakowski
Siegfried Wagner
Klaus Schulte
Hermann Wolf
Peter Stölting
Joachim Dorfner
F.P. Prof.Dr.Dr. Nellen
Karl Haas
Walter Blaha
Monika Jockisch
Herbert Hochstöger
Petra Tröger
Peter Rossel
Ulrike Gmachl-Fischer
Viktor Kirschner
Irene Behrendt
Jan Jakob Wachs
Werner Kummer
Hans-Christian Beese
Raphael Burkolter
Wolfgang Poerschke
Guido Nedden
Gabriele Poerschke
Rüdiger Thale
Monika Sirch
Juergen Lovis
Astrid Gruber
Jürgen Lorenz
Tanja Meyer
Wolfram Teufel
Sigrid Kohnen
Marga Ries
Natascha Feichtinge
Sascha Platen
Brigitte Saban
Claudia Böhnke
Gernot Wurzer
Andrea Behle
Henri Chiarcos
Gerlinde Trammer
Markus Landerer
Martin Haiden
Alexander Peters
Ilse Lethmaier
Markus Voss
Philipp Bänsch
Tanja Baumann
Sabrina Jackl
Niki Müller
Simone Jurk
Joachim Stollberg
Daniela Stöhr
Ralf Schichau
Tim & Basti Meyer
Andrea König
Sebastian Schröder
Thomas Nitzsche
Michaela Holtkamp
Ilona Larcher
Marga Platzbecker
Heike Preißer
Iris Braun
Petra Kurtz
Birgit Petzsch
Renata Unger
Dustin Fischer
Erika Kreil-Prasse
Andreas Meyer
Ralph Angenvoort
Claudia Walter
Carla Meywald
Jochen Wallraff
Jörn Wende
Heidi Gröbler
Petra Kammerer
Nicolette Bohn
Ellen Fechter
Thomas Bruehl
Lars av Årmann Harmsen
Pamela Jäger
Roland Meier
Conny Sauer
Gaby Käßler
Meik Lobgesang
Michael C.
Phillip Altmann
Manuel Friedrich
Lars Kühn
Diana Sommermeyer
Daniel Voigt
Claudia Büllesfeld
Antje Mertsching
Mark Allersdörfer
Oliver Unkart
Sonja Flitsch
Max Reck
Jan Temme
Arnold Vinkeles
Heike Bayer
Kathrin Vildebrand
Michael Rebhan
Lydia Beyer-Wurl
Helga H.
Harry Finkel
Rolland von Roscommon
Ellen Schwarz
Julia Haase
Paula Lopes
Ingrid Jungwirth
Bianca Kronhardt
Horst Schwabe
Eva Singh
Stefan & Ina Kaufmann
Andreas Bartelt
Daniela Bartelt
Regina Weissenberg
Magdalena Müllenmeister
Gisela Damm
Lars Gottschlich
Eugen Rohr
Bianca Mix
Jürgen Roth
Andreas Kuba
Rüdiger Rühlemann
Stefanie Stumböck
Simone Gerber
Olaf Jaekel
Stefanie Hartmann
Tanja Cornelissen
Angelika Grimm
Tobias Bend
Gökhan Celikkan
Rüdiger Kuhnert
Ivonne Wiesener
Sandra Markovic
Birgit Landgraf
Tanja Kunze
Andreas Stopp
Tobias Breidenstein
Rainer Kottke
Karl Bosshard
Heike Knies
Helge Riemer
David Lehmann
Sonja Schmid
Elena Moralea
Fabian Breder
Susi Hanke
Petra Bittner
Hans Dieter Schünemann
Irena Nestler
Carmen Stute
Manuela Möller
Franziska Werner
Bernd Obst
Frank Bartnik
Chris Becker
Peggy Bartnik
Matthias Steinborn
Süleyman Karttas
Siegfried Dörge
Katrin Niesner
Britta Große
Rainer Hellpap
Thomas Dahmen
Sven Dambeck
Peter B
Charlotte Helbach
Jenny Krause
Ulrich Zillekens
Kirsten Strüver
Tobias Findeisen
Sabine Ulrich
Thomas Meier
Mathias Kraft
Sandra Mangold
Björn Haaken
Louis Viereck
Dennis Dittel
Marco Müller
Johannes Gut
Hagen Kerstin
Angela Kuzal
Jennifer Krause
Erik Huyoff
Maximilian Müller